Schützenverein Rehden von 1924 e.V.
   
 
Schützenfest

Frauen-Power in Rehden

Hofstaat der Schützen wird von holder Weiblichkeit dominiert

Unsere Würdenträger 2016

Nach Aussage des Vize-Präsidenten Tobias Winkelmann-Bünte bei der Umkrönung am Sonntagabend haben die Rehdener „Grünröcke“ im zurückliegenden Schützenjahr super gefeiert. Er brachte seine Laudatio auf alle Würdenträger des Vereins. Ihre Einstellung und Ihr Handeln zum Wohle des Rehdener Vereins sei mehr als Vorbildlich und Beispielhaft.

Die Proklamation wurde zu einer Art Tanz-Flashmob alter und neuer Majestäten mit Luftgitarrenspiel, Mitmachanimation vom Feinsten, einem Prinzgemahl mit Krönchen und einer Königin mit Hut und Feder. Alles in allem der Abschluss eines fast dreitägigen rauschenden Festes des Schützenvereines Rehden und seiner Gäste.
„Es ist alles so super gelaufen“, resümierte Winkelmann-Bünte, der die Rolle des Redners für Präsident Thomas Nowak in diesem Jahr übernahm. Mit super meinte er: „Wir haben alle Throne besetzt, alle mit Frauen.“ Auch König der Könige wurde 2016 eine Frau und die Liesel blieb eine Frau.
Marion Bollhorst hatte sich als Regentin auf den Thron geschossen zwischen sieben Anwärtern im dritten Stechen. Als Prinzgemahl wählte die mit Hut geschmückte neue Königin mit Beinamen „Das Energiebündel“ ihren Mann Klaus. Karina Cardinal erhielt den Titel Vizekönigin vor dem Drittplatzierten Stefan Wöbse.

„Die immer lacht“ ist der Beiname der quirligen Jugendkönigin Larissa Glißmann, die lieber lachend und tanzend ihre Orden annahm als beim Stillstehen. Ihr Prinzgemahl Jan Kenneweg scheute sich nicht, das ihm verliehene Krönchen während und nach der Proklamation, zum Tanz und Foto auf zu behalten. Tobias Bollhorst errang die Stellung des Jugendvizekönigs und als Drittplatzierte ging Leonie Frommberger aus dem Rennen.

Alina Hartlieb, „Das Powergirl“ steht den Kindern als Königin mit Fiete Pohl vor, auch hier wieder eine Vizekönigin: Johanna Grewe. Drittplatzierter wurde Till Jarne Lohaus. „Bei den Kindern fanden wir 21 Anwärter auf die Scheibe, das ist Wahnsinn“, verriet der Vizepräsident. Er lobte besonders eine dermaßen starke Beteiligung der Kinder, die eine Bereicherung des Schützenfestes und des Vereinslebens sind. Danach bedankte er sich bei den Jugendwarten Sascha Langhorst, Marion Telthörster und Julia Langhorst für ihren besonderen Einsatz.

Aus 30 Schützen auf die Würde „König der Könige“ kristallisierte sich Luise Sandmann als Gewinnerin heraus. Die neue Schützen-Liesel trägt den Namen Sarah Seißenschmidt. Zählt man sie mit zum Hofstaat, hat Rehden ein Sechsmädel-Haus.

Doris Hülsmann holte sich den Ex-Liesel-Pokal, Klaus Bollhorst den Döpke-Wanderpokal und Bernd Hardemann den Hannes-Wanderpokal. Summa summarum ergab die Proklamation: Rehden kann feiern und zwar gegen den tierischen Ernst. Die mit grün-weißen Blumen geschmückten Gewehrläufe verloren an Ernst, die Schäfte dienten dem Taktklopfen zu den heißen Rhythmen während der Umkrönungen. Auch als Air-Gitarre mussten sie herhalten.

Feiernd und tanzend überließ Ex-König Wilhelm Kenneweg seiner Nachfolgerin Bollhorst Kette und  gute Laune. „Die ist aber echt schwer, aber nicht zu schwer“, meinte sie und groovte weiter. DJ Make Me Smile (Hans-Hermann Dittmer) fand punktgenau die richtigen Songs zur jeweiligen Krönung: „Schützenliesel“ nach James Last für die Liesel, „Die immer lacht“ von Stereoact feat. Kerstin Ott“ für Larissa Glißmann. „Bye Bye Love“ von den Everly Brothers für den scheidenden König. Die Schützenvereinsmitglieder können sich nach dieser fulminanten Proklamation auf ein exzessives Schützenfestjahr 2016/17 einstellen, so wie es startete.

„Keine Feier konnte bei euch lange genug andauern“, hatte es Winkelmann-Bünte über das alte Regenten-Paar Wilhelm und Britta Kenneweg formuliert, und auch der alte Jugendkönig Marten Koldewey mit Königin Johanne Hüllmann hatte alle „angesteckt“ mit guter Laune. Die neue Führungsriege hat da sicher keine Probleme, nachzulegen.

Ein besonderer Dank geht an die Abordnung des Schützenvereins Hemsloh, der mit einer großen Anzahl von Schützen am Ausmarsch des 2. Schützenfesttages teilnahm. Insbesondere danken wir der Majestät Friedrich Sandmann „Der Grosse“ mit Königin Barbara Belker. Besonderen Applaus gab es auch dafür, das auch anderen Würdenträger des Vereins angetreten waren, nämlich Jugendkönig Niklas Bollhorst „Der Vielseitige“ mit Königin Swantje Brückner, Kinderkönig Robin Stubbe mit Königin Lea Promann und Schützenliesel Birgit Henke mit Hannes Heinfried. Auch Präsident Enno Leukering wurde herzlichst begrüßt. 

 

Viel mehr Fotos findest du in unserer  Bildergalerie.