Schützenverein Rehden von 1924 e.V.
   
 
Schützenfest 2008

Bernd Hardemann „Der Weltoffene" übernimmt das Zepter beim Schützenverein Rehden

Jörg Grote neue Jugendmajestät und Doris Hülsmann neue Liesel

Wieder einmal ging es hoch her beim Königsschießen in Rehden. Die Anwärter auf die Königswürden schenkten sich nichts und lieferten sich ein regelrechtes Duell auf dem Schießstand. Gleich 23 Anwärter eiferten um den Königsthron und 25 um die Ehre des König der Könige. Am Ende konnte sich Bernd Hardemann im 4. Stechen vor Heike Gottwald und Stefan Wöbse behaupten und errang die Königswürde. Mit Königin Kirsten an seiner Seite wird er für das kommende Jahr den Schützenverein Rehden führen.

Beim Kaiserschießen ging es genau so hochkarätig weiter. Nach vier spannenden Stechen setzte sich Luise Sandmann durch und wurde Kaiserin beim SV Rehden. Den 2. Platz belegten Norbert Gottwald und Joachim Schmiegel.

Schon am Samstag wurde bei den Damen um die Würde der Schützenliesel gekämpft. Hier setzte sich Doris Hülsmann im 3. Stechen durch und verwies Marion Lowak auf den 2. Platz.

Ex-Lieselpokalgewinnerin wurde Karina Cardinal, die Anneliese Schipplock auf den 2. Platz verwies.

Auch die Würde der Jugendmajestät wurde am Samstag ausgeschossen. Erst im 3. Stechen stand Jörg Grote als neue Majestät fest. Er wird nun die Jungschützen des Vereins für ein Jahr regieren und bekam den Beinamen „Der Einsatzfreudige". Zur Seite steht ihm Denise Becker.
Am Samstag konnte der 2. Präsident Gerhard Lanz ebenfalls eine neue Kindermajestät krönen. Hier konnte sich Niklas Bollhorst vor Dominik Drößler und Melissa Borggrefe behaupten. Er regiert nun mehr als Niklas „Der Werderfan" mit Königin Anna Johanning den Verein.
Schützenpräsident Harry Johanning gratulierte allen Würdenträgern bei der Proklamation und bedankte sich für hervorragende Schießergebnisse.
Nach Beendigung der Proklamation ging es dann zum gemütlichen Teil über und alle feierten kräftig die neuen Majestäten bis in die frühen Morgenstunden.

zur Bildergalerie